Papa, mir geht es gut und bald sehe ich Dich!

Papa, mir geht es gut und bald sehe ich Dich!

Wie wichtig ist der Vater bei der Geburt?

In manchen Kreissälen ist nur noch eine Person zur Begleitung der Gebärenden gewünscht und viele Frauen wollen auch nur ihren Mann oder den potenziellen Vater an ihre Seite, bei der Geburt dabei haben. Doch was können die Männer tun, um ihrer Frau eine schöne, entspannte Geburt zu ermöglichen? Denn das möchte jeder Mann, seine Frau nicht leiden sehen. Er möchte ihr die Schmerzen abnehmen, er möchte alles dafür tun, damit es schnell vorüber geht und sie endlich ihr Kind gesund und munter im Arm halten können. Er will Sicherheit und er vertraut den Ärzten und Hebammen.

Doch vertraut er seiner Frau? Das SIE die Schöpferin ihres Kindes ist. Das SIE die eine ist, die ihren Körper kennt, spürt, liebt. Das SIE in das Leben vertraut der Mutter Natur, dass sie nur Leben und Liebe in die Welt gebiert. Ja, er vertraut seiner Frau und das stärkt SIE.

Er kann seiner Frau vertrauen und nach ihren Wünschen agieren, wenn er Präsenz zeigt und vollkommen da ist, für SIE. Er kann für Ruhe, Geborgenheit und viel Oxytocin sorgen, denn Jetzt steht die Geburt an und alles was SIE braucht, ist ein Mann der zu dem Leben steht und dankbar ist, dass er nun Vater wird. Und auch wenn es das 3.,4., 5.6.7.8.9,…..Kind ist, er darf für SIE da sein und sich freuen. Das, als Geschenk anzusehen, dass er nicht nur bei der Zeugung dabei war sondern auch bei der Hochzeit ihrer Liebe, ist die kraftvollste Zuwendung, die er, in diesem wunderbaren Moment, seiner Frau geben kann.

Doch was kann SIE tun, wenn er nicht da ist. Sie weiss, das sie es auch alleine schafft. Denn Sie ist geboren um zu gebären. SIE vertraut ihrem Körper, sie vertraut Mutter Erde, sie vertraut. Und wenn sie es vergessen hat, dann gibt es liebe Menschen (Doulas), die Sie daran erinnern. Und SIE darf sich Hilfe holen, denn Sie muss den Weg nicht alleine gehen. Und SIE darf sich auch Hilfe holen, wenn ER da ist. Denn vielleicht braucht auch er eine ER-innerung, dass ER der Beschützer seiner Frau ist. Das ER auf IHRE Wünsche eingeht und das ER die Verbindung mit seinem Kind sucht und in Kontakt bleibt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.